50 Jahre Ergo Toggenburg

2017 durften wir ein schönes Jubiläum am Wattwiler Fest feiern.
Ein herzliches Dankeschön an unsere Patienten, Partner, verordnende Ärzte, Vorstand und Mitarbeiter.


AmerNa – Demenz – Ein Projekt der ERGO Toggenburg

Ab sofort bietet die Ergo Toggenburg das AmerNa Demenz- Projekt an.

AmerNa bedeutet ambulante ergotherapeutische Nachbetreuung und richtet sich an Menschen, die an einer Demenz leiden. Viele der Betroffenen werden aufgrund von Stürzen, einer Verschlechterung des allgemeinen Gesundheitszustandes oder wegen Infekten ins Spital eingeliefert. Während des Spitalaufenthaltes werden die Erkrankten medizinisch betreut und erhalten ein breitgefächertes Spektrum an therapeutischen Leistungen. Nach dem Spitalaufenthalt wird eine Weiterbehandlung durch die Ergotherapie meist nicht in Betracht gezogen. Obwohl einige Studien beweisen, dass die ambulante Ergotherapie die Alltagsfähigkeit, die Kommunikation, das Kompetenzgefühl und die Lebensqualität, der an Demenz erkrankten Personen und deren Angehörigen, stärken kann.

Um das Angebot für an Demenz erkrankte Personen und deren Angehörige im Toggenburg nach einem Spitalaufenthalt zu erweitern, hat die ERGO Toggenburg ein Konzept mit folgenden Angeboten entwickelt:

Übergang ins Pflegeheim

Haushaltsabklärung-Himi-Beratung

Domiziltherapie Demenz

Ambulante Gedächtnisgruppe